Start »Über uns »Netzwerke 

Netzwerke

Unser Kindergarten kooperiert mit:

Unter dem Titel „Migration – Integration – Begabungen fördern“ stellt die aim für sechs (jetzt noch vier) Jahre der beteiligten Kindertageseinrichtung und der Grundschule Unterstützung und Ressourcen zur Verfügung, damit unsere Kinder der Stadt Eppingen ihre individuellen Entwicklungs-potentiale soweit wie möglich entfalten können.

Ein engagiertes Pädagogenteam, bestehend aus Erzieherinnen und Grundschullehrerinnen, vereinbaren gemeinsame Ziele und Maßnahmen im Sinne einer aufbauenden Elementarpädagogik. Vielfältige Anlässe und geeignete Methoden für das Erlernen der deutschen Sprache sowie eine sorgfältige und professionelle Beobachtung und Dokumentation sind für den weiteren Lebensweg Ihrer Kinder hilfreich.

Ziel von „Migration – Integration – Begabungen fördern“ ist es, die Bildungschancen aller Kinder deutlich zu verbessern.

Seit 2009 kooperiert unser Kindergarten mit dem ASB Pflege und Seniorenheim in Eppingen. „Hand in Hand“ unter diesem Motto besuchen unsere Vorschulkinder dort immer wieder Menschen, die gerne mit Kindern zusammen sind. Wir wollen sie erfreuen. Mit so manchem Spiel, Lied und Kaffeeklatsch muntern wir die Menschen auf. Für die Kinder wie auch für die Bewohner des ASB – Heim ist dies eine bereichernde und wertvolle Erfahrung.

Seit 2009 beschäftigen wir uns intensiv mit dem Forschen und Experimentieren und beteiligen uns an dem Projekt „Haus der kleinen Forscher“. Unterstützt und gecoacht werden wir von der gewerblichen Berufsschule in Bretten. Die Stiftung für dieses Projekt bilden Initiativpartner unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Wichtige Erfahrungen aus diesem Projekt sind:

  • Neugierde und Begeisterung entfachen 
  • Interesse an den Phänomenen wecken
  • Naturwissenschaftliche Zusammenhänge verstehen

Kinder werden durch das eigene Experimentieren in ihren Kompetenzen umfassend gestärkt! Die Experimente die wir mit den Kindern im Kindergarten durchführen, nehmen Bezug auf die tägliche Erfahrungswelt der Kinder. Die Materialien, die wir hierzu benötigen, kommen aus dem alltäglichen Umfeld der Kinder.

Wir haben die Folgeauszeichnung erhalten und dürfen uns weiterhin „Haus der kleinen Forscher“ nennen!

Sie möchten Ihr Kind anmelden?

Ihr Kind kann unsere Einrichtung ab dem 3. Geburtstag besuchen. Am besten melden Sie Ihr Kind persönlich bei uns an.

ÖffnungszeitenKontakt

Besondere Angebote

» Naturwissenschaftliches Arbeiten (Haus der kleinen Forscher)
» Lernwerkstatt
» Projektarbeit
» "Hand in Hand" Patenschaft mit ASB
» "lebensbezogene" Sprachbildung (nach Prof. N. Huppertz)
» Umfassende Vorschularbeit